Internationale & inländische Schiedsverfahren



Die Schiedsgerichtsbarkeit ist eine der maßgeblichen Methoden zur Konfliktlösung und wird branchenintern seit vielen Jahren genutzt. Das Schiedsverfahren befindet sich gerade im Aufschwung, weil das Bauwesen die Adjudikation mit zunehmender Ernüchterung betrachtet. Anders als viele Wettbewerber besitzt CCC Erfahrung in Bezug auf alle Aspekte der Verhandlungsphase und noch weiter, einschließlich Kostenentscheidungen und Vollstreckungsmaßnahmen.

CCC spielt bei der fortlaufenden Weiterentwicklung der Schiedsmechanismen eine aktive Rolle. Peter McCartney ist Schiedsrichter und „Fellow“ (Mitglied mit Berufserfahrung) der Schiedsvereinigung „Chartered Institute of Arbitrators“. Christopher Dean ist ebenfalls „Fellow“, und Lisa Vernon ist ordentliches Mitglied des „Chartered Institute of Arbitrators“.

Falls Sie die Einleitung eines Schiedsverfahrens in Erwägung ziehen oder gegen Sie ein Schiedsverfahren angestrengt wurde, ist die Vertretung durch einen Fachmann ein absolutes Muss für ein bestmögliches Ergebnis. CCC ist dafür genau der richtige Ansprechpartner. Unsere Berater vertreten regelmäßig und landesweit Mandanten in sämtlichen Prozessphasen und erbringen dabei u. a. die folgenden Leistungen:

• Ausarbeitung von Einleitungsanzeigen und Schriftsätzen;

• Prüfung von Zeugenaussagen;

• Bestellung von Sachverständigen und optimale Nutzung von deren Fachwissen; und

• Vertretung von Mandanten in allen Phasen des Schiedsverfahrens.

Sie können Ihre Erfolgsaussichten unmittelbar steigern, wenn Sie Ihr Problem mit uns besprechen. Die Inanspruchnahme einer kostenlosen Erstberatung zu Beginn eines Schiedsverfahrens könnte einen völlig anderen Ausgang bedeuten.